job2move

FAQ

  • 1. Allgemein
Expand All | Collapse All
  • 1. Mit welchen Partnern arbeitet Ihr zusammen?
     

    Wir setzen uns seit nun mehr als 10 Jahren für verschiedenste Organisationen und NGOs ein. Wir vertreten sie im face-to-face Marketing und übernehmen für sie die Mitgliedergewinnung am Infostand.

    Jedes Jahr müssen wir immer wieder verschiedenen Organisationen auch absagen, da wir nicht größer werden wollen und einfach nicht noch mehr leisten können. Jedes Jahr sind mit uns ca. 1.200 Fundraiser im Einsatz.

    Aktuell arbeiten wir für:

    WWF

    SOS Kinderdörfer weltweit

    SOS Kinderdorf e.V.

    Plan International

    CARE

    Aktion Weltkinderhilfe

    Christoffel Blindenmission

    Help e.V.

    More
    Was this answer helpful ? Yes (1) / No (0)
    Viewed 509 Times
  • 2. Bin ich für den Job geeignet?
     

    Steckt in dir ein echter talk2move’ler (m/w)? – Jobvoraussetzungen

    Du bist dir nicht sicher oder willst auf Nummer sicher gehen, dass du all die nötigen Voraussetzungen mitbringst, um ein erfolgreicher face-to-face Fundraiser (m/w) zu werden? Dann werden dir die nachfolgenden Zeilen sicher weiterhelfen!

    Wie du inzwischen sicher weißt, besteht der Job eines face-to-face Fundraisers (m/w) darin, an öffentlichen Plätzen auf Passanten zuzugehen, diese direkt anzusprechen, um sie schließlich am Infostand über die Vereinsziele unserer Partnerorganisationen aufzuklären und sie von einer langfristigen Fördermitgliedschaft zu überzeugen. Das ist nicht immer eine leichte Aufgabe, daher ist Überzeugungskraft und Durchsetzungsvermögen sehr entscheidend.

    Dabei darf man natürlich keine Scheu davor haben auf fremde Menschen zuzugehen, entsprechend darf dir eine gute Portion Aufgeschlossenheit und Selbstbewusstsein nicht fehlen. Weiterhin ist es wichtig, dass du die deutsche Sprache in Wort und Schrift perfekt beherrschst und eine sehr gute Ausdrucksweise an den Tag legst, um die Passanten in Deutschlands Metropolen umfassend informieren zu können. Eine sonnige und positive Ausstrahlung, Ausdauer und Ehrgeiz sind zudem sehr gute Begleiter für deinen erfolgreichen Einsatz für einen guten Zweck.

    Wir sind EIN TEAM! Egal, ob Wochen-, Städte- oder auch Jugendkampagne – wir haben alle das gleiche Ziel und das schweißt uns zusammen. Daher solltest du auf jeden Fall ein Teamplayer (m/w) sein, der sehr gerne mit anderen durch Dick und Dünn geht.

    Und die wahrscheinlich wichtigste Eigenschaft von allen: Du musst dich mit den Non-Profit-Organisationen und ihrer Arbeit identifizieren können. Denn wenn du selbst nicht zu 100% hinter unseren Partnerorganisationen und ihren Projekten stehst, wird es dir nicht möglich sein eine fremde Person von der Wichtigkeit der finanziellen Unterstützung zu überzeugen.

    Für die einzelnen Kampagnen gelten außerdem unterschiedliche Altersgrenzen. Um mit unserer Wochenkampagne auf Reisen zu gehen musst du mindestens 18 Jahre alt sein. Für die Städtekampagnen reicht es aus, wenn du mindestens 16 Jahre alt bist, allerdings ist hierbei zusätzlich die Ortsnähe zu Dresden oder München erforderlich. Die Jugendkampagne ist speziell für Jugendliche im Alter von 16 bzw. 17 Jahren aus dem gesamten Bundesgebiet ins Leben gerufen worden.

    Du warst bereits während des Lesens fleißig am Nicken und bist nun überzeugt, dass du alle Anforderungen erfüllst? Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung unter www.talk2move.de/bewerben !

    More
    Was this answer helpful ? Yes (0) / No (0)
    Viewed 554 Times
  • 3. Warum work-and-travel in Deutschland?
     

    Nicht Jeder hat das nötige Kleingeld, um nach Australien zu reisen und dort dem klassischen work-and-travel-Job nachzugehen. Oft fehlt auch einfach die Zeit. Man möchte nicht zwingend in ein Wartesemester investieren und ein Jahr durch den Outback tingeln. Aus diesem Grund gibt es nun auch Möglichkeiten in Deutschland das Reisen und das Arbeiten zu verbinden. Hier brauch man schließlich nicht gleich ein Jahr Zeit, sondern nur ein paar Wochen.

    More
    Was this answer helpful ? Yes (0) / No (0)
    Viewed 525 Times
  • 4. Work-and-travel in Deutschland, wie funktioniert das?
     

    Erst einmal bewirbst du dich über die Homepage. Dann wirst du im zweiten Step zu einer Info- und Bewerbungsveranstaltung eingeladen, wo man alles im Detail durch geht. Vom Ablauf bis hin zur Bezahlung werden alle Fragen final geklärt. Dann kann man an einem Wochenende seiner Wahl anreisen und reist im Team dann für mehrere Wochen am Stück quer durch Deutschland. (bundesweite Tour).

    In München und Dresden gibt es zusätzlich die Möglichkeit auch tageweise zu arbeiten. Bedingung für den Einsatz hier ist nur, dass du auch aus der Stadt bzw. au der Nähe kommst, also du sehr nahe wohnst, da wir hier keine Unterkünfte stellen. (Städtekampagne)

    More
    Was this answer helpful ? Yes (0) / No (0)
    Viewed 501 Times
  • 5. In welche Städte geht es für mich? Kann ich mir die Einsatzorte aussuchen?
     

    Wir bereisen fast alle größeren Metropolen in Deutschland. Wann wir in welcher Stadt sind, hängt von der Genehmigungslage des ansässigen Ordnungsamtes ab. Demnach kann man sich die Einsatzorte nicht aussuchen. Üblicherweise wechseln wir jeweils am Sonntag jeder Woche den Einsatzort. Am Freitag zuvor bekommt man die neue Stadt mitgeteilt.

    More
    Was this answer helpful ? Yes (0) / No (0)
    Viewed 488 Times
  • 6. Wann bekomme ich mein erstes Geld?
     

    Wir zahlen euch einen Teil eures Verdienstes wöchentlich aus. Ein weiterer Teil kommt zum 10. des Folgemonats und eine letzte Auszahlung erfolgt nochmal 14 Wochen später.

    Jeweils mittwochs bekommt ihr einen Vorschuss in Höhe von 216 € für die Vorwoche ausgezahlt. Damit könnt ihr euch unter der Woche versorgen. Dann bekommt ihr zum 10. des Folgemonats die Hälfte eurer erworbenen Punkte ausgezahlt und 14 Wochen später noch alle weiteren realisierten Punkte ausgezahlt.

    More
    Was this answer helpful ? Yes (1) / No (0)
    Viewed 489 Times
  • 7. Was werde ich verdienen?
     

    Dein Verdienst setzt sich zusammen aus einem Fixum und Prämien für qualitativ hochwertige Arbeit. Der absolute Mindestverdienst liegt bei 72 € pro Tag, der sich auf der Basis von 9 € Stundenlohn mal 8 Stunden effektive Arbeitszeit berechnet. Die Prämien setzen sich aus verschiedenen Komponenten zusammen, die dir detailliert im Bewerbungs-und Infotermin erläutert werden. Im Schnitt verdient ein Fundraiser ca. 80-120 € pro Tag, also 600-800 € pro Woche, bei einer 6-Tage-Woche.

    More
    Was this answer helpful ? Yes (0) / No (0)
    Viewed 510 Times
  • 8. Welche Kosten kommen auf mich als Promoter zu?
     

    Für die bundesweite Tour (Promoter ist mind. 18 Jahre alt):

    Hier reist du mehrere Wochen durch Deutschland. Talk2move stellt dir hier deine Unterkunft, die Leihfahrzeuge und alles an Promotionmaterial (T-Shirts, Jacken, Infostand, Zelte usw.) wird übernommen. Ebenso die Benzinkosten für die Städtewechsel. Weiterhin wird dir am dritten Arbeitstag dein Anreiseticket in bar erstattet.

    Du als Promoter übernimmst lediglich deine Verpflegung und dein Abreiseticket. Üblicherweise managen wir die Verpflegung über eine Teamrechnung, d.h. das Team geht gemeinsam einkaufen, kocht zusammen, frühstückt gemeinsam und am Ende der Woche werden die entstandenen Kosten für den Einkauf durch alle Teammitglieder geteilt. Auf die Teamrechnung geht ebenso der Sprit unter der Woche.

    Für die Städtekampagnen: (Promoter, die in Dresden oder München wohnen)

    Wir stellen dir alle Materialien für die Promotion. Du zahlst lediglich deine Versorgung untertags und die Bahntickets innerhalb des Stadtgebietes. Das tägliche Frühstück von uns gesponsored.

    Für die Jugendkampagne: (Promoter ist 16-17 Jahre alt und nicht wohnhaft in Dresden oder München)

    Wir übernehmen auch hier deine Anreisekosten nach dem dritten Arbeitstag und deine Übernachtungskosten. Ebenso laden wir euch jeden Morgen zum Frühstück ein. Du übernimmst nur deine Abreisekosten, die Bahntickets innerhalb des Einsatzortes sowie deine weitere Verpflegung vor Ort.

    More
    Was this answer helpful ? Yes (0) / No (1)
    Viewed 508 Times
  • 9. Wann kann ich in den Einsatz gehen?
     

    Hier muss man die einzelnen Kampagnen unterscheiden:

    Für die bundesweite Tour (Promoter ist mind. 18 Jahre alt):

    Hier ist jeweils sonntags An- und Abreisetag. Du kannst an einem Sonntag deiner Wahl beginnen und reist dann mind. 3 Wochen am Stück mit deinem Team durch die Republik. Deine Vereinsschulung ist dann ebenso am Sonntag, an dem du anreist. Ihr habt in dieser Kampagne eine 6-Tagewoche, seid also von Montag bis Samstag im Einsatz. Deine Ferienwohnung wird von uns für deinen kompletten Einsatz übernommen.

     

    Für die Jugendkampagne: (Promoter ist 16-17 Jahre alt und nicht wohnhaft in Dresden oder München)

    Du wirst an einem Samstag anreisen und an der Vereinsschulung der vor Ort ansässigen Städtekampagne teilnehmen. Am Sonntag hast du dann frei und am Montag geht es dann direkt los mit deinem Einsatz. Deine Übernachtung wird ab Samstag von uns übernommen. Du solltest für deine Erstanreise mind. 2 Wochen am Stück Zeit mitbringen und wirst 5 Tage pro Woche arbeiten. (Jugendschutzgesetz)

     

    Für die Städtekampagnen: (Promoter, die in Dresden oder München wohnen)

    In den Städtekampagnen sind üblicherweise samstags die Schulungen. Du solltest deinen Schulungstermin so legen, dass du in der Folgewoche direkt starten kannst.

    More
    Was this answer helpful ? Yes (0) / No (0)
    Viewed 481 Times